Das Corona-Virus und die dazu geltenden aktuellen Allgemeinverfügungen bedingen, dass alle Weiterbildungstermine sowie Veranstaltungen im Probierwerk bis Ende April 2020 ausgesetzt und die Angebote auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden. Wir bitten um Dein Verständnis!

In diesem Kurs lernen Sie, wie man mit der 3D-Software Blender Modelle für den 3D-Druck erstellt

Sie haben Interesse am 3D-Druck und möchten verstehen, wie diese neue Technologie funktioniert und wie Sie sie auch privat benutzen? Dann ist der 3-teilige Workshop von Thomas Trauner der richtige Einstieg ins Thema.

Nach einer Einführung in das Programm und Vermittlung der grundlegenden Arbeitstechniken, erstellt jeder Teilnehmer im Kurs sein eigenes, individuelles 3D-Modell in der Software. Dieses Modell wird abschließend in 3D ausgedruckt. Jeder Teilnehmer erhält außerdem eine schriftliche Zusammenfassung des Kurses als Nachschlagewerk. Diese beinhaltet u.a. eine Karte mit den wichtigsten Tastaturbefehlen.

Voraussetzungen

Grundlegende Kenntnisse im Umgang mit dem PC

Workshop I am 20. April (16:00 bis 20:00 Uhr)
  • Vorstellung von Blender
  • Warum Blender?
  • Vorstellung des Funktionsumfangs (Kurzfilm)
  • Bezugsquelle, Installation, Einrichtung des Programms
  • Einführung in die Benutzeroberfläche
  • Navigation im 3-dimensionalen Raum
  • Erstellen von Objekten
  • Benutzung der Grundwerkzeuge (Bewegen, Rotieren, Skalieren, Extrudieren, Duplizieren)
  • Vermittlung der wichtigsten Tastaturkürzel
  • Arbeiten im Objekt- und Editiermodus
  • Arbeiten mit erweiterten Werkzeugen (3D-Text, Ausschneiden, Spiegeln, Füllen, Verbinden)
  • Erweiterte Designmöglichkeiten
  • Beginn der individuellen Umsetzung des eigenen 3D-Projekts
Workshop II am 27. April (16:00 bis 20:00 Uhr)
  • Fertigstellung des eigenen 3D-Projekts
  • Grundlagen des 3D-Drucks
  • prinzipielle 3D-Drucktechniken
  • Was bedeutet Slicing, was ist G-Code?
  • Vorbereitung des eigenen Modells für den 3D-Druck

Da das anschließende Ausdrucken der einzelnen Modelle, je nach Größe und Detailgrad, oft mehrere Stunden in Anspruch nimmt, können die fertigen Drucke auch zu einem späteren Zeitpunkt abgeholt oder zugestellt werden. Der Workshop findet ab 5 Teilnehmern statt und bietet Platz für maximal 10 Personen. 

Bildnachweis: © pixabay.com

Zusammenfassung

Technologien in der Praxis: Additive Fertigung mit 3D-Druck
20. April 2020

Ort

Probierwerk Leverkusen
Stauffenbergstraße 14-20
51379 Leverkusen

Zeit

02.03.2020, 16:00 bis 20:00 Uhr

09.03.2020, 16.00 bis 20:00 Uhr

Teilnehmer 5 - 10
Kosten

99,99 -149,99 €

Zielgruppe

3D-Druck Interessierte