Das Corona-Virus und die dazu geltenden aktuellen Allgemeinverfügungen bedingen, dass alle Weiterbildungstermine sowie Veranstaltungen im Probierwerk bis Ende April 2020 ausgesetzt und die Angebote auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden. Wir bitten um Dein Verständnis!

Dann mal ran an die Basis:

Gehe ich eigentlich souverän mit Software, Computern generell und dem Internet im beruflichen Alltag um?

Habe ich schon einmal Überschneidungen zu meiner privaten Nutzung hinterfragt, z.B. Geschäftsinformationen über WhatsApp versenden oder das private Smartphone für berufliche Tätigkeiten nutzen?

Hat mich eigentlich nicht schon immer interessiert, wie das Internet strukturell aufgebaut ist und was ich bei der Nutzung beachten sollte?

Bin ich in der Lage einfache Anpassungen in Systemen wie z.B. die E-Mail-Signatur oder Inhalte (m)eines Webauftritts vorzunehmen?

Und wie kann ich bewerten und umsetzen, was sich an Möglichkeiten in meinem Berufsumfeld ergeben?

Wie muss (m)ein Unternehmen aus der privaten Nutzung von Systemen und Plattformen von (potenziellen) Kunden Anpassungen für das eigene Geschäftsmodell ableiten?

Im Workshop „Digitale Grundlagen für Wirtschaft und Gesellschaft“ geht es darum, durch Wissensvermittlung einen konkreten, alltagsbezogenen Dialog mit den Teilnehmern aufzubauen und sie mit den für sie wichtigen und richtigen Fragestellungen zu Internet, Software, Systemen & Co. zu befähigen. Anschließend wird an konkreten Aufgabenstellungen ausprobiert und das vermittelte Basiswissen angewendet.

Lernziel ist es, die persönliche digitale Kompetenz als Schlüsselqualifikation aufzubauen und durch weitere unternehmensbereichspezifische Module des Probierwerk-Qualifizierungsangebotes zu erweitern und/oder vertiefen.

Wissenstransfer:

  • Wirtschaft:
    • Plattformökonomie
    • kostenloses Internet vs. Paid Content (bezahlte Inhalte)
    • Auswirkung auf die Produktion durch vernetzte Systeme
    • Bedarf an (externen) Fachkräften vs. digitale Kompetenzentwicklung der Beschäftigten
  • Gesellschaft
    • Möglichkeiten digitaler Teilhabe
    • Veränderung der privaten Nutzung <-> Veränderung der Kundenkommunikation
    • Sensibilisierung im Umgang mit den eigenen Daten

Dialog:

  • Reflektion der eigenen digitalen Erfahrung
  • Nutzugsgewohnheiten: Usability (Bedienbarkeit) vs. Datenverwendung
  • Sonstige persönliche Berührungspunkte

Probieren:

  • Anwendungsfälle am Computer (Einzelübung)
  • Aufgabenstellung in Gruppenarbeit
  • Buzzword-Bingo

Dieser Termin ist eines von mehreren modularen Angeboten hier Broschüre anfordern.

Qualifizierungsangebot „digitale Grundlagen“: Internet, Software, Systeme & Co. besser verstehen und anwenden

Das Ganze kompakt, nah und individuell zugeschnitten: Mitarbeiter, Berufseinsteiger und -rückkehrer, aber auch Entscheider und Gründer haben die Möglichkeit, auf Grundlage des vorhandenen Wissens und beruflichen Erfahrungsschatzes die persönlichen Schlüsselkompetenzen um Digitalwissen zu ergänzen. Durch ein wiederkehrendes, modulares Angebot aus anwendungsorientierten Seminaren und Workshops soll jeder seine individuelle „Digitalkompetenz“ entwickeln können und diese mit Erhalt eines Teilnahmezertifikats belegt werden.

© pixabay.com

Zusammenfassung

Workshop Digitale Grundlagen I „Wirtschaft & Gesellschaft“
20. März 2020

Ort

Probierwerk Leverkusen
Stauffenbergstraße 14-20
51379 Leverkusen

Zeit

14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Teilnehmer 10
Kosten

99 Euro (+ Mwst. & Gebühren)

Auf Anfrage erstellen wir einen zugeschnittenes Gesamtpaket mit allen relevanten Qualifizierungsmodulen.

Zielgruppe

Mitarbeiter, Berufseinsteiger und -rückkehrer, aber auch Entscheider und Gründer mit zunehmenden Berührungspunkten von Internet, Software, Systeme & Co. im Berufsalltag