Theresa Münzhuber

Das Netzwerk der Leverkusener Unternehmerinnen von WfL Wirtschaftsförderung Leverkusen GmbH und Frauenbüro der Stadt Leverkusen bietet seit mehr als zwei Jahrzehnten Austausch zu unternehmensrelevanten Fragen mit der Möglichkeit, über den eigenen Tellerrand hinauszublicken. Mit dem Renteneinrtritt von WfL-Projektleiterin Rita Straßer zum Ende des Jahres geht eine Ära zu Ende, aber der Fortbestand des Netzwerks ist gesichert. Die Planung und Durchführung künftiger Unternehmerinnentreffen übernimmt Theresa Münzhuber, die unter anderem für das Veranstaltungsmanagement des Probierwerks verantwortlich ist.

„Ich freue mich auf die neue Aufgabe und den Austausch mit den Unternehmerinnen. Mein Ziel ist es, die Business-Treffen mit aktuellen, spannenden und gewinnbringenden Themen zu füllen“, sagt Theresa Münzhuber. Altbewährtes bleibt bestehen und neue Impulse sollen dem Netzwerk eine Bereicherung sein.

WfL Geschäftsführer Markus Märtens ist überzeugt: „Mit Theresa Münzhuber haben wir die Idealbesetzung für die Nachfolge von Rita Strasser gefunden. Sie ist kreativ und hat innovative Ansätze und wird damit den Unternehmerinnentreff mit viel Schwung und neuen Ideen weiterführen.“

Dazu gehört auch, dass das Netzwerk weiter wachsen soll. Neue Unternehmerinnen sind herzlich willkommen. Mit neuen Ansätzen und Ideen fürs Netzwerk startet die WfL mit dem Frauenbüro im Januar 2022 mit einer Jahresauftaktveranstaltung getreu dem Motto: New Year – New Idea. Das Netzwerk wird noch in diesem Jahr über das genaue Datum und weitere Infos zum Event informiert.

Der Unternehmerinnentreff ist als Netzwerk fester Bestandteil des Angebots der WfL. Die Idee zum Treff entstand im Jahr 2000 in der Zusammenarbeit der langjährigen Gründungsberaterin Rita Straßer mit jungen Unternehmen und vor allem engagierten Unternehmerinnen der Region. Mit Unterstützung des Frauenbüros Leverkusen entstand vor mehr als 21 Jahren erstmals ein Raum, indem sich Frauen als Unternehmerinnen und Selbstständige über die – sich deutlich von der männlichen Perspektive unterscheidenden – beruflichen Herausforderungen vernetzen konnten. Essenziell, um dem eigenen Business mit spannenden Kooperationsbeziehungen und innovativen Strategieansätzen Aufschwung zu verleihen.


Sie kennen eine Unternehmerin, für die das Netzwerk spannend wäre oder sind selbst Unternehmerin aus Leverkusen? Dann melden Sie Sich jetzt an: Schreiben Sie Theresa Münzhuber eine E-Mail an folgende Adresse >> muenzhuber@wfl-leverkusen.de.

Gerne können Sie diese E-Mail-Adresse für eine Anmeldung zum Netzwerk auch weitergeben.


Frauen stehen als Unternehmerin und Freiberuflerin vor ganz anderen Problemen als Männer. Umso essentieller ist das Netzwerken mit Gleichgesinnten. Daraus können sich spannende Kooperationsbeziehungen und Vernetzungsstrategien ergeben und Ihrem Business einen Aufschwung verleihen.

Bildquelle: www.canva.com